Musikvideoproduktion in Berlin: Ein Tag mit der Berliner Legende KOMET BERNHARD: Ein Blick hinter di


Berlin. Bundeshauptstadt, Stadt der Spätis, Wiege des Wegbiers, Geburtsstätte des Döners, Heimat eines nie fertig werdenden Flughafens, Stadt des rund-um-die-Uhr-Nahverkehrs, Paradies für Zweite-Reihe-Parker, ein Magnet für Leute, die "irgendwas mit Medien" machen und hier ihren großen Durchbruch erhoffen. Außerdem ist Berlin internationale Techno-Metropole und Kalkbrenner-Pilgerstätte. Bis vor gar nicht so langer Zeit bin ich selbst noch regelmäßig in die Minimal-Elektro-Tiefsee des Berliner Nachtlebens eingetaucht.

DJ Ben Van Blue

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich im Frühjahr 2017 eine Anfrage aus der Schweiz erhalten habe: DJ Ben Van Blue möchte in Berlin ein Musikvideo zu seiner neuen Single "The Journey" drehen. Seit mittlerweile 16 Jahren bringt Ben Van Blue den tieffrequenzigen Herzschrittmacher auf die Schweizer Tanzflächen. Darunter natürlich auch auf die der angesagtesten Techno-Mekkas Zürichs, wie z.B. die Streetparade oder des Holi Festival of Colours. Sein neues Musikvideo "The Journey" sollte aber ein "Berlin-Musikvideo" werden. Nun gibt es mittlerweile unzählige "Berlin-Musikvideos". Auch hat u.a. Fritz Kalkbrenner mit WES eine Ode auf das freizügige, unbeschwerte Berliner Nachtleben abgeliefert. Ausgelassenheit an den Berliner Hotspots zur kalkbrennerschen Offbeat-Tanzmugge. Das transportiert Stimmung und Gefühle, weckt Sehnsucht und befriedigt sie zugleich.

Ich bin ja ein Freund von dem Spiel der Gegensätze. So bin ich auch sehr schnell von der Idee abgekommen, ausschließlich Berliner Hotspots visuell in Reihe zu schalten. Vielmehr sollte Berlin durch einen Spaziergang erkundet werden. Doch wer sollte der Protagonist sein? Eine Frau? Ein Mann? Ein Kind? Ein Senior? Ein Späti-Verkäufer? Die Idee, einen Senioren für dieses Musikvideo zu besetzen, hat mich nicht mehr losgelassen. Doch wer würde sich hierfür eignen? Es war in dem Zeitraum der ersten online Casting-Ausschreibung, als ein guter Bekannter mich auf die Berliner Legende "Komet Bernhard" gebracht hat. "Komet Bernhard... ja klar!! Wer ihn nicht kennt, hat die Welt verpennt." Niemand auf der Welt würde sich besser für das Video eignen, als die Berliner Techno-Legende Komet Bernhard persönlich.

KOMET BERNHARD BEI DEN DREHARBEITEN ZUM MUSIKVIDEO "BEN VAN BLUE - THE JOURNEY"

Komet erfüllte nicht nur die erwünschten Senioren-Kriterien (wenn auch nur optisch!), vielmehr ist Komet der Inbegriff des Berliner Nachtlebens. Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und sagen: Komet Bernhard ist Berlin. Also habe ich Komet angeschrieben. Ich habe ihm von meinem Vorhaben erzählt und so plauderten wir über eine Stunde über alle möglichen Dinge, über Gott und die Welt und sogar auch über unser geplantes Musikvideo.

Wir trafen uns noch einmal in der Oranienstrasse auf einen Kaffee. Schnell wurde mir klar, dass das hier (Kreuzberg 36) "sein" Kiez ist. Andauernd wird Komet von Passanten begrüßt. Es vergehen keine fünf Minuten, ohne dass er von jemandem angesprochen wird (oder er jemanden anspricht). Schließlich landeten wir in einem Café und saßen draußen in der Sonne. Wir haben uns sehr gut verstanden, Komet fand die Musikvideo-Idee super. Ein Problem gab es allerdings: Die Dreharbeiten mit Ben Van Blue waren erst für Ende Juli angesetzt, allerdings war Komet für diesen Zeitraum schon komplett ausgebucht.

Schließlich hatte Komet nur noch einen einzigen Tag frei und zwar genau eine Woche nach unserem ersten Treffen. Nun musste alles sehr schnell gehen. Eine Vorverlegung des kompletten Drehs war nicht möglich. Ben und ich waren uns einig, dass wir Komet unbedingt im Video haben wollen. So haben wir uns dazu entschlossen, die Dreharbeiten in zwei Teile zu splitten. Wir wollten die Aufnahmen mit Komet bereits vorher und die anderen Aufnahmen mit Ben dann wie geplant Ende Juli drehen. Gesagt, getan! Eine Woche nach dem ersten Treffen mit Komet haben wir auch schon gedreht. So drehten wir einige Einstellungen bei mir im Studio und einige in den Straßen Berlins.

Hier noch einige Setfotos. Bilder zum vergrößern anklicken! (Fotos: Florian Schossel)

DJ BEN VAN BLUE Toby Wulff Musikvideoproduktion Berlin

DJ BEN VAN BLUE (FOTO: TOBY WULFF)

Einige Wochen später...

Ende Juli war es denn endlich soweit für den zweiten Musikvideo-Drehtag mit Ben Van Blue.

Auch hier haben wir Teile im Studio gedreht und waren aber auch wieder auf den Kreuzberger Straßen unterwegs.

DJ BEN VAN BLUE MIT REGISSEUR TOBY WULFF

Ben Van Blue und Toby Wulff bei den Dreharbeiten zum Musikvideo THE JOURNEY

Und hier ist es: Das Musikvideo​ "DJ BEN VAN BLUE - THE JOURNEY"

Ihr wollt gerne ein Musikvideo produzieren lassen, habt schon eine Idee oder vielleicht noch überhaupt keine Ahnung, wie das Video aussehen soll? Kein Problem: Schreibt mir eine E-Mail oder ruft mich einfach an (Festnetz: 030-83217191 oder Mobil: 0175-5261089) und kommt für ein unverbindliches Gespräch nach Terminvereinbarung bei mir in Berlin vorbei.

Ich freue mich auf Euren Anruf!

#MusikvideoProduktionBerlin #musikvideo #filmproduktionberlin #berlin #kometbernhard #tobywulff #MusikvideoproduktionBerlin #MusikvideoBerlin #MusikvideoproduzentBerlin #TobyWulffFilmproduktionBerlin

Featured Posts
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Recent Posts